Aktuelles

Aktuelles

Grippeschutzimpfung

Wer sollte sich impfen lassen?

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die Influenzaimpfung für alle Personen über 60 Jahre und für Personen  mit bestimmten Grundleiden (wie z.B. chronische Lungen-, Herz-, Kreislauferkrankungen, Leber-, Nierenkrankheiten, Diabetes oder andere Stoffwechselkrankheiten sowie Immunerkrankungen oder HIV-Infektion). Auch sollen Personen mit erhöhter Gefährdung (z.B. medizinisches und pädagogisches Personal, etc.) und Personen, die andere ungeimpfte Risikopersonen (Kinder, Pflegebedürftige, etc.) infizieren können, geimpft werden.
Wir beraten Sie gerne.

 

 

Aktuelle Informationen aus dem Bereich der Hausärztlichen Versorgung finden Sie auf den Seiten des Deutschen Hausärzteverbandes.
 
Informationen zur Situation bei Infektionserkrankungen und Impfempfehlungen erhalten Sie vom Robert-Koch-Institut.